Cute Blue Flying Butterfly

09 Februar 2018

Orange 1 von Ichigo Takano



Titel: Orange 1
Autor/in: Ichigo Takano
Verlag: Carlsen Manga
Band 1
Manga
Preis: 7,99 € Amazon
224 Seiten
Mystery (ab 14 Jahren)
Bewertung: Top

Naho erhält Briefe und kann so die Zukunft ändern. 
Einfach berührend, gefühlvoll und schön gezeichnet. 
Es hat für mich eine fröhliche und eine traurige Note, die sehr gut harmonieren. 
""Liebe Naho..." ... 
nicht ungewöhnlich, dass ein Brief an Naho mit dieser Anrede beginnt. Aber da will doch jemand tatsächlich Naho Takamiya weismachen, dass ihr zukünftiges Ich sich selbst diesen Brief geschrieben haben soll!! Ein Brief aus der Zukunft?! Naho glaubt das natürlich erst nicht, doch dann geschehen die Dinge wirklich so, wie sie in dem Brief beschrieben wurden. Etwas Schlimmes scheint sich in ihrem Leben heranzubahnen, und sie beschließt, das Schicksal zu ändern..."
Orange ist mir schon öfter als Manga über den Weg gelaufen. Nochmals aufmerksam wurde ich auf diese Serie durch die Vorschauen für 2018. Im März 2018 soll der 6. Band erscheinen und die Serie gibt es auch auf Crunchroll. Bevor ich mir diese anschauen werde, wollte ich vorher die Mangas lesen. Also begann ich mit Band 1.

Naho, die Hauptdarstellerin, erhält einen Brief von ihrem zukünftigen Ich, was sie natürlich nicht glaubt. Aber als dann die Ereignisse im Brief zutreffen, überdenkt sie alles nochmal. Hört sich auf jeden Fall mysteriös an. Wisst ihr was ich an ihrer Stelle gemacht hätte, wenn die ersten paar Dinge zutreffen? Mich zurückgezogen und alles gelesen. Wie spannend ist das denn, wenn man weiß, was passiert.

Naho ist ein schüchternes Mädchen, was natürlich erstmal den Brief links liegen lässt. Es sind ja nur Anweisungen, die aber immer wieder ins schwarze Treffen. Langsam beginnt sie diese auch zu befolgen. Ich frage mich ja, was die Folgen davon sind.
Der Brief selber macht mich nachdenklich, auch wenn der Manga fröhlich wirkt auf mich, ist er auch nachdenklich. Mit einer schweren Note nebenbei.

Naho und fünf andere bilden schon am Anfang eine Gruppe und sind recht quirlig dabei. Dabei redet wirklich jeder mal und auch eben auch durcheinander. Das gibt für meinen Kopf erstmal ein Durcheinander, aber daran gewöhnt man sich, als ich auch besser wusste, wer wer ist.

Schon die Außenaufmachung finde ich wirklich sehr schön und auch das Buch fühlt sich toll an. Es tut mir leid, dass ich das erwähnen muss, aber das ist mir nun aufgefallen. Auch die Zeichnungen fand ich sehr schön und haben mir gefallen.

Bewertung:



Vielen Dank an den Carlsen Verlag für dieses Buch.

Kommentare:

  1. Du wirst sehen dieser Serie bringt dich noch zum weinen wenn es so ist wie beim anime!mit wie vielen Händen ist er abgeschlossen? Tolle rezi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Liebes :*

      Ach, ich hab schon beim ersten Band geheult^^ Es ist einfach sehr bewegt.
      Das weiß ich gar nicht, fünf Bände sind bisher draußen und es wird jetzt endlich fortgesetzt.

      Löschen
    2. Achso er ist noch gar nicht abgeschlossen schade☺

      Löschen