Cute Blue Flying Butterfly

Königsblau von Julia Zieschang



Titel: Königsblau
Autor/in: Julia Zieschang
Einzelband
Einband: eBook
Preis: 4,99 € Amazon
Seiten: 317
Genre: Jugendbuch (ab 16 Jahren)
Bewertung: 5 von 5 Punkten

Diesem Buch haftet etwas magisches an. Es erzählt von Märchen, zauberhaften und verträumten und Begegnungen und alles ist unglaublich gut miteinander verworren. Und die Spannung in diesem Buch ist sehr gut aufgebaut. Ich frage mich mal das und dann mal was anderes. Könnte es doch so sein oder doch ganz anders. So viele schöne Mythen tauchen in diesem Buch auf, die mir teilweise sehr bekannt vorkommen. Das kommt mir vor wie nach Hause kommen. Und eine wunderschöne Botschaft trägt dieses Buch, welches mein Herz aufblühen lässt. Es war einfach ein Highlight und ich freue mich schon drauf, es nochmal zu lesen.
"Ihr Leben lang hat Rosalie gehofft, nie an der königlichen Brautwahl ihres Landes teilnehmen zu müssen. Denn nichts fürchtet sie mehr, als dass die Entscheidung des Mannes mit den königsblauen Haaren und der eisigen Ausstrahlung auf sie fallen könnte. Doch als genau das geschieht, befindet sie sich plötzlich hinter den dicken Mauern einer Festung, die ebenso viele Rätsel aufwirft wie der Mann, der sich in ihr verbirgt…"
Königsblau erzählt von Rosalie, die den erschreckenden Bluebeard heiraten soll. Er ist nie lange mit einer zusammen und keiner weiß, was mit den vorherigen geschieht. Daher hat sie verständlicher Weise auch sehr viel Angst, auch wenn sie immer sehr neugierig ist.

Schon auf den Weg in sein Anwesen, wirkt es alles etwas verzaubert, wie sie dort reinkommen und auch maßgeschneiderte Kleider warten auf sie. Als ob alles geplant worden ist oder hat da nur jemand ein gutes Auge. Könnte auch sein, dass bei der Familie gefragt worden ist, das glaube ich aber weniger.

Bluebeards Anwesen ist recht trist und trostlos. Alles wirkt, als ob die Farbe entzogen worden ist. Im Inneren ist es nicht mehr ganz so trostlos, da gibt es Farbe, hauptsächlich blau und auch Gemälde. Trotzdem ist alles sehr dunkel und eher wenig Licht erscheint. Ihr Zimmer dagegen ist etwas wärmer gehalten.

Diese Märchenadaption handelt von König Blaubart. Ich habe dieses Märchen eher noch ganz leicht im Hinterkopf, also kann mich nicht an alles erinnern. Aber genau das, macht es auch aus. Denn ich will wissen, was ist mit ihm, was mit den vorherigen Mädchen und was passiert mit Rosalie? Selbst wenn ich die Geschichte noch im Kopf hätte, würde ich mich fragen, wie wird sie umgesetzt? Denn selbst wenn ich die Geschichte auswendig kenne, verlieren sie nie ihren Reiz.

Charaktere

Rosalie ist ein neugieriges Mädchen, welches zu Bluebeard kommt. Sie ist keine, die ein Häufchen Elend wird, sie kämpf, aber in dieser Situation wird es ihr zunehmend schwerer. Auch wenn sie angst hat und öfter mal zittert, versucht sie sich das nicht anmerken zu lassen. Es bleibt ihr auch keine andere Wahl, das hat sie schon verstanden.

Bluebeard ist ein ansehnlicher Mann, seine Schönheit kommt bei seinen Augen aber nicht an. Er ist weder im inneren noch äußeren wahrhaftig schön. Diese sind schwarz und wirken seelenlos, obwohl er auch Freude und Wut empfindet. Er wirkt sehr kalt und harsch und verlangt gehorsam. Er kann aber auch überaus charmant sein, wenn er das will, aber das kommt nicht bei seinen Augen an. Das sieht man ihm aber auch alles an, er ist kein Wolf im Schafspelz, sondern er ist der Wolf. Wonach er aber auf der Suche ist, das weiß man nicht so genau. Denn er scheint irgendwas zu suchen.

Claire hat ein hartes Schicksal, obwohl sie nach meiner Meinung keinen schlechten Eigenschaften hat, die das nachvollziehen lassen könnte.

Tulip, Poppy, Daisy und Bluebell sind kleine nervige Biester. Nicht in dem Sinne nervig, sondern sie schwatzen einfach ununterbrochen auf einen ein und das kann einem schon in den Wahnsinn bringen. 

Das Buch erhält von mir 5 von 5 Punkte

Kommentare:

  1. Huhu Sine,

    mich hat das Cover ja bereits von Anfang an angesprochen. Auch sind Märchenadaptionen immer etwas, das meine Neugier auf sich ziehen kann. Gerade von König Blaubart habe ich noch nicht viele Adaptionen gelesen, demnach möchte ich das Buch auch unbedingt noch lesen. Deine Rezension ist wirklich klasse und besonders die Beschreibung von Bluebeard, fand ich sehr interessant. Auf jeden Fall hast du es echt geschafft, mich NOCH neugieriger auf die Geschichte zu machen. =))

    Ganz liebe Grüße
    Leni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Leni :)

      das freut mich <3 Ich will mehr von solchen Märchen <3

      Löschen
  2. Das hört sich sehr spannend an, ich glaube, ich muss das Buch auch lesen. Ich liebe Märchen und ich mag gefährliche rätselhafte Männer. Du hast ihn sehr schön beschrieben und auch die anderen Charaktere leicht angedeutet, es klingt wirklich sehr interessant.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Anke :)

      ich bin gespannt, wie du es finden wirst.

      Löschen