Cute Blue Flying Butterfly

Feuer & Flut von Victoria Scott



https://www.randomhouse.de/content/edition/covervoila/420_16293_150192_xxl.jpg
Titel: Feuer & Flut
Autor: Victoria Scott
Verlag: cbt

Reihe: Reihe Band 1
Einband: Hardcover
Preis: 16,99 €
Seiten: 48
Meine Wertung: 3 von 5 Punkte





Die Story des Buches finde ich eine gute Idee, Tella ist mir aber zu naiv und die Geschichte an sich zu langweilig. Das Buch konnte mich nicht wirklich packen, ob ich den zweiten Band dazu lese, weiß ich noch nicht, aber wahrscheinlich eher nicht.
"Ein atemberaubendes Wettrennen um Leben und Tod 
Die 17-jährige Tella zögert keine Sekunde, als sie eine Einladung zum mysteriösen Brimstone Bleed erhält, einem tödlichen Wettrennen, das sie und andere Teilnehmer durch einen tückischen Dschungel und eine sengend heiße Wüste führt. Als Preis winkt das Heilmittel für ihren todkranken Bruder. Zur Seite steht ihr ein Pandora, ein genetisch verändertes Tier, das sie bei ihrer Aufgabe unterstützen soll. In ihrem Fall ist es ein Fuchs namens Madox, und gemeinsam kämpfen sie sich durch die erste Etappe des mörderischen Rennens. Doch es kann nur einen Sieger geben, und jeder Teilnehmer ist bereit, sein Leben für das eines geliebten Menschen aufs Spiel zu setzen. Tella muss mehr über das Brimstone Bleed erfahren, bevor ihre Zeit abläuft. Doch dann verliebt sie sich in den mysteriösen Guy – und alle freundschaftlichen Gefühle scheinen dahin, als es auf die Zielgerade zugeht …"

Tella ist frech und frisch. Sie ist total niedlich, dafür würde sie mich bestimmt schlagen ;)
Außerdem ist sie sarkastisch und macht oft Witze. Das ist wenigstens am Anfang ganz angenehm.
Ich habe auch das Gefühl, dass sie keine Angst hat, es kommt mir auf jeden Fall nicht so vor. Außerdem fehlt mir bei ihr, dass sie ein bissl vorausdenkt. Sie ist einfach zu diesen Rennen gefahren ohne vorher wirklich drüber nachzudenken. Sie denkt auch irgendwie nicht an den nächsten Schritt und lässt einfach alles auf sich zukommen. Und bekommt dann doch Angst Außerdem springt sie einfach gerne in jede Situation rein. Also wie gehabt, sie denkt nicht so viel. Ist manchmal auch eifersüchtig, da sie gerne der Anführer wäre.
Sie lernt auch im verlaufe des Buches einiges und ohne ihre Kontrahenten würde sie wohl nicht überleben. Sie ist auch von Anfang an sehr naiv. Sie hat einfach total viel Glück, dass Sie überhaupt das Ziel erreicht. Von Können ist sie weit entfernt, da sind ihre Kontrahenten schon besser.

Dann ist da noch Guy, der sehr wortkarg ist und irgendwie mehr oder minder immer wieder den Weg mit Tella kreuzt. Auch ist er sehr verschlossen und wirkt auf andere einschüchternd. Am Ende des Buches klärt sich das alles auf, warum er so ist.

Das Buch und die Story an sich klären sich erst später und bis zum Ende hin, werde ich darüber in unklaren gelassen. Zwischendrin gibt es immer ein paar Häppchen, was denn da lost ist. Was mir leider zu wenig ist. Auch fehlt mir meistens die Spannung. Dieses Rennen hat außerdem einen sehr grausamen Zug, sowie es auch grausame Kandidaten gibt.
Manche Handlungen lassen sich für mich auch nicht wirklich nachvollziehen, z. B. warum Titus bleibt, auch wenn er dann in der Nähe ist und überwacht werden kann.

Das Buch ist aus der Sicht von Tella geschrieben. Ihr Erzählstil ist sehr abgehackt und sehr jugendlich geschrieben. Es wird eben so geschrieben, wie Tella denkt.

Das Buch erhält von mir 3 von 5 Punkten



Kommentare:

  1. Huhu :)

    wie, nur 3 Punkte? Oh... schade, dass es dir nicht so ganz gefallen hat. Ich hatte so viel Gutes über das Buch gehört und vor ein paar Tagen ist es auch bei mir eingezogen, weil ich es uuuunbedingt lesen möchte. Ich hatte nämlich oft gehört, dass es total spannend sein soll. Mich erstaunt es jetzt sehr, dass du schreibst, dass du es langweilig fandest Oo... Oh Gott, hoffentlich wird mir das Buch gefallen, ich freue mich nämlich eigentlich total darauf es zu lesen. Naja, aber Geschmäcker sind ja verschieden, vielleicht werde ich es doch mögen :).

    Liebe Grüße
    Insi Eule

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Och Insi :)

      es tut mir so leid. Ich fand es nicht so gut, habe mir dann Rezis dazu durchgelesen und gedacht, hä wie spannend, wo denn? Und auch Tella fand ich nervig und naiv, das haben manche so gar nicht erwähnt, aber manchmal fällt es einen auch nicht so auf.
      Ich bin jetzt aber sehr gespannt, wie du es findest und hoffe, es gefällt dir besser :)

      Liebste Grüße

      Löschen
  2. Hallo Sine!

    Ok, bei diesem Buch scheiden sich die Geister. Hier habe ich schon alle Bewertungen - von begeistert bis richtig enttäuscht - gesehen, was ja eigentlich gut ist. Da muss ich mir selbst ein Bild machen. Danke für die Rezi!

    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Nicole :)

      bitte ;) Ich bin gespannt, was du denn zu dem Buch sagst. Habe auch schon viele gute gelesen, aber bei mir war es leider nicht so.

      Liebste Grüße

      Löschen